Cottbus braucht einen Ort, an dem mensch ankommen kann. An dem neue Wege ausprobiert werden können. Wo alte Strukturen neu überdacht werden können. Wo sich Menschen begegnen. Ein Zuhause, einen Hafen – einen Bahnhof.

Seit einigen Jahren gedeiht nun der „Bunte Bahnhof“ an der ehemaligen Spreewaldbahn. Zahlreiche Projekt-Früchte sind bereits an seinen Ästen gereift: das GeflüchtetenNetzwerk Cottbus sowie der regionale Naturkostladen „Fruchtfolge“, mehrere Büros und nicht zuletzt das Scandale und Prima Wetter haben hier ihr Zuhause gefunden.

Begegnungen machen das Leben vielseitig, und dieser Vielseitigkeit bietet der Bunte Bahnhof einen Anlaufpunkt. Denn nur gemeinsam können wir unsere Zukunft gestalten!