Seit einem ganzen Jahrzehnt stehen wir für den "Skandal im Sperrbezirk". Eigentlich schon seit elf Jahren, doch letztes Jahr hat uns Corona die Hände gebunden. Deswegen feiern wir dieses Jahr kräftiger denn je!

Mit Glitzer in den Augen schenken wir noch einen Gedanken an den alten Scandale-Keller und verkünden hiermit feierlich, dass es zum Geburtstag des "Locale Fatale" auch wieder wilder und aufmüpfiger wird - 110% firlefancy! Werft euch in euren quietschigsten Zwirn - egal, ob Neon, Hawaiihemd oder Trainingsjacke - Hauptsache bunt, wild und sexy! Kommt ran, lasst uns gemeinsam und respektvoll den Freuden des Trashs, der Unvernunft und der Vielfalt zu fröhnen!

Zur Feier dieses fabulösen Jubiläums lassen unsere menschgewordenen Konfettikanonen an den Mischpulten ordentlich die Fetzen fliegen! Techno und House sind die Devisen!

1. Mainfloor

22:00-00:00 – Sven Swade

00:00-02:00 - Grażyna Biedroń

02:00-05:00 – Jan Oberlaender

05:00-07:00 - Pj.lomi x K.

2. Floor – Bernsteinzimmer

23:00-01:00 – Depeche Rob

01:00–04:00 – Sophia Feuerfell

04:00-05:00 - DJ Hopfi

Drag-Show

Wir lassen uns nicht lumpen und geben euch mit einer wahnwitzigen Dragshow einen Eindruck davon, was neben "Mann" und "Frau" noch so alles möglich ist... Seid gespannt!

Egal, wie ihr euch orientiert; egal, welches Gender - wir freuen uns auf euch und möchten euch garantieren, dass ihr euch an diesem Abend in sicherem Rahmen bei uns ausleben könnt!

Jan Oberlaender

Sven Swade

Grażyna Biedroń

Pj.lomi

Auf dem zweiten Floor laden unsere Lokalsternchen DEPECHE ROB und SOPHIA FEUERFELL zu ausgiebigem Querbeat-Geschwoofe. 80er und Evergreens Olé!

Depeche Rob

Sophia Feuerfell

Sie hat das große Glück, mit Musik fast täglich arbeiten zu können: als Moderatorin auf radioeins ist sie unter anderem Teil der Jury für die legendären Top-100-Sommersonntage. Sophia ist in Cottbus aufgewachsen, hat hier vor Jahren zum ersten Mal Songs vor Publikum aufgelegt, und kennt das Scandale seit den ersten Tagen – vor und hinter dem DJ-Pult. Ihre Querbeet-Auswahl geht über Soul, Synthie, R’n’B, 80s und Italodisco quer durch die Genres und Dekaden. Ihre persönliche Challenge beim Auflegen: bekannt, aber geschmackvoll. Trash wäre schließlich zu einfach!

Lasst es euch schmecken!